Chronik des Schuljahres 2018/19


Spannend, zauberhaft, tierisch und geheimnisvoll

Stacks Image 293
wurde es am 20. Mai an der Grundschule Wardenburg:
Mit den ???Kids, mit Pippa Pepperkorn, mit magischen Tiere, Feen und Drachen, mit Hanni und Nanni und mit vielen anderen tollen Büchern begeisterten uns unsere Schüler und Schülerinnen bei unserem diesjährigen Lesewettbewerb.
Von den vielen tollen und fleißigen Leserinnen und Lesern unserer Schule waren nach dem Vorlesen vor der Klasse jeweils zwei Kinder von ihren Mitschülern als diejenigen ausgewählt worden, die ihre Klasse beim Vorlesewettbewerb vertreten durften.
Alle nominierten Jungen und Mädchen fieberten aufgeregt ihrem Auftritt entgegen.
In der ersten Runde konnten die Kinder aus einem von ihnen selbst gewählten Buch vorlesen. Im zweiten Durchgang lasen sie nach einer kurzen Vorbereitungszeit ihnen völlig unbekannte Texte vor.
Die Jury, bestehend aus Frau Wellmann, Frau Dogs und Frau Beckermann, konnte sich über tolle und spannende Lesevorträge freuen.
Nach drei aufregenden Stunden standen die Sieger und Siegerinnen fest. Alle TeilnehmerInnen haben sich ihren Applaus auf der Bühne im Anschluss an den Lesewettbewerb so richtig verdient.
Und auf die Gewinner wartete noch ein besonderer Preis. Frau Wellmann hatte eine tolle Buchauswahl aus ihrer Hofbuchhandlung mitgebracht und die Sieger durften sich ein Buch ganz nach ihrem Geschmack aussuchen.
weiterlesen

Schwimmfest der 3. und 4. Klassen

Stacks Image 302
Nachdem die ersten und zweiten Klassen sich am Freitag sportlich bei der Winterolympiade austoben durften, waren am Mittwoch endlich auch die „Großen“ an der Reihe. Bei einem Schwimmwettkampf traten die dritten und vierten Klassen hochmotiviert gegeneinander an. Bei diesem etwas anderen Wettkampf ging es jedoch nicht darum, alleine möglichst schnell seine Bahnen zu ziehen, sondern vor allem darum, als Klasse zusammenzuhalten, sich gegenseitig zu helfen und natürlich lautstark anzufeuern.
So sammelten die Klassen bei der „Schatzsuche“ gemeinsam möglichst schnell alle Bälle aus dem Becken, füllten beim „Gummistiefelschwimmen“ mit sehr unterschiedlichen Taktiken Gummistiefel mit Wasser und traten bei der T-Shirt- Staffel klassenweise gegeneinander an. Besonders bei der letzten Staffel bewiesen die Kinder viel Geschick und zeigten ein tolles Miteinander, denn bei der T-Shirt-Staffel musste zuerst mit dem T-Shirt geschwommen werden und dann das nasse T-Shirt an Land an das nächste Kind übergeben werden; gar nicht so einfach!

Spaß an den Spielen hatten alle Klassen, noch einmal besonders freuen durften sich zusätzlich die Siegerklassen des dritten und vierten Jahrgangs über den Hauptgewinn: Eine Spielstunde- natürlich im Wasser!
Stacks Image 306
weiterlesen

Jahreskalender

Einige Kinder der 3. und 4. Klassen haben im letzten Halbjahr in der Kunst-AG "Kalender gestalten", unter der Leitung von Frau Herkt, tolle Jahreskalender erstellt.
Hier können einige Kunstwerke davon betrachtet werden:
weiterlesen

Winterolympiade

Am Freitag den 15.02.2019, durften sich alle Kinder der 1. und 2. Klassen, sowie die Kinder vom Schulkindergarten, auf ein Sportevent freuen. In drei Gruppen hatten sie die Chance in der Turnhalle an sechs Stationen ihr Können und Geschick im Wintersport zu zeigen. Mit Elternhilfe wurde, unter der Leitung von Silke Kroll, der große Geräteaufbau gemeistert. Zunächst gab es für alle eine kurze Einstimmungsrunde. Kinder aus der 2a zeigen hier für die erste Gruppe die Abläufe an den Stationen. Auf dem Foto unten zeigt Fritz den Ablauf an der Station „Biathlon“.
Schließlich durften alle Kinder endlich starten.
An der Station „Skifliegen“ wurden tolle Weiten erzielt und der „Flug“ genossen.
Beim „Skifahren“ bzw. im Schlepplift, mussten sich die Teams gut aufeinander einstellen. Besonders in der Kurve war viel Gefühl gefragt.
Beim „Eisstockschießen“ kam es auf die richtige Taktik an. Der gelbe Ring sollte möglichst nah an die Hallenwand geschoben werden.
Beim „Bobfahren“ kam echt Geschwindigkeit auf. Auch hier erforderten die Kurven absoluten Krafteinsatz.
Beim „Rodeln“ konnte man viele strahlende Gesichter sehen, wenn die Spannung nach dem ersten Durchgang abgelegt wurde.
Neben einer vollen und bunten Stempelkarte, durften sich alle Kinder über eine Urkunde freuen.
weiterlesen

Pizza backen

„Oh, was riecht es hier lecker“, hörte man am Dienstag, 22.1.2019 immer wieder in der Schule und unter Lehrerinnen und SchülerInnen wurde fleißig gemutmaßt, wer für diese herrlichen Düfte aus drei Backöfen wohl verantwortlich sei.
Die Klasse 3a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Laue waren die „Übeltäter“. Als Belohnung für die Vollendung Ihrer Klassensonne mit 10 Sonnenstrahlen (für jeden Tag, an kein Kind der Klasse einen traurigen smiley bekommen hatte, wuchs der Klassensonne ein Sonnenstrahl) hatte sich die Klasse Pizza backen gewünscht.
Im Vorfeld hatten die Kinder in drei Gruppen überlegt, wie sie ihre Pizza belegen wollten. Und dann ging es endlich los. Jede Gruppe stellte nach Rezept erst einmal ganz selbstständig einen Hefeteig her. Da wurde diskutiert, abgemessen, gerührt und mit den Händen geknetet. Nach dem Aufgehen des Teiges wurde dieser mit vereinten Kräften ausgerollt. Die Tomatensauce, extra für die Klasse von Frau Laue selber gekocht, fand schon beim Verteilen auf den Teig Zuspruch. „Lecker, schmeckt schon so“, meinte ein Kind. Dann wurde noch der mitgebrachte Belag verteilt und anschließend wanderten drei unterschiedliche belegte Pizzen in die Öfen. „So leckere Pizza habe ich noch nie gegessen“, war die einstimmige Meinung der Kinder und sie verputzten mit Begeisterung in Handumdrehen 3 Bleche Pizza. Diese schöne Gemeinschaftsaktion der Klasse wird bestimmt mal wiederholt…
weiterlesen

Schulgottesdienst

Stacks Image 278
Unser diesjähriger Schulgottesdienst am Dienstag, dem 29. Januar stand unter dem Thema Frieden.
Nach der Begrüßung durch Frau Gießing (ev. Kirche) und Pfarrer Sibbel (kath. Kirche), zeigten Adrian, Luca und Marisa aus der Klasse 4b eine Streitsituation, wie sie häufig auch im Schulalltag vorkommt. Die anderen Schüler erkannten sofort, was gezeigt wurde und entwickelten viele Lösungsvorschläge, um diese Situation friedlich zu lösen.
Frau Gießing erzählte danach die biblische Geschichte von David und Nabal, deren Streit zu einem Krieg auszuufern drohte und wie Abigail, Nabals Frau mit einer klugen Lösung dieses zu verhindern wusste.
Wir sangen schwungvolle Lieder und Schüler aus verschiedenen Klassen trugen Gebete vor. Damit war der Wortgottesdienst eine schöne Abwechslung vom Schulalltag. Außerdem wäre es wünschenswert, wenn die Schüler sich bei einer Streitsituation an die gefundenen Lösungsmöglichkeiten erinnern würden. Vielleicht helfen dabei die Friedenskerzen, die in der Kirche an jede Klasse verteilt wurden und von einem Kind mit ins Klassenzimmer genommen werden durfte.
weiterlesen

Unsere Klassenfahrt nach Juist

Stacks Image 133
Vom 20.08. - 24.08.2018 waren die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4a, der 4c und der Inselklasse auf der ostfriesischen Insel Juist. Los ging es am Montagmittag um 13: 33 Uhr mit dem Zug von Oldenburg nach Norddeich Mole und von hier weiter mit der Fähre auf die schöne Insel Juist. Nach einem ca. 2,5 km langen Marsch vom Fähranleger zur Jugendherberge knurrten die Mägen und alle freuten sich auf das Abendessen. Anschließend wurden die Zimmer zugeteilt und eingerichtet. Im freistehenden Nebengebäude „Inselburg“ lag der Ostflügel klar in den Händen der Kinder der Grundschule Wardenburg.

An den folgenden Tagen standen eine Insel-, eine Strand- und eine Watterkundung, geleitet von Madita und Matthias vom Nationalparkhaus Juist, auf unserem Programm. Eingeteilt in 2 Gruppen ging es am Dienstag nach dem Frühstück auch gleich auf eine Erkundungsrallye. Mit Hilfe eines Inselplans streiften die Jungen und Mädchen in kleinen Gruppen durch den westlichen Inselteil „Loog“ und mussten an bestimmten Punkten Fragen zur Insel beantworten.
Den Rest des Tages verbrachten wir, wie fast immer in unserer freien Zeit, am Strand, wo wir beim Baden in den Prielen jede Menge Krebse, Muscheln und Quallen entdeckten.
Am Mittwoch wurde dann der Strand genauer erkundet. Neben wichtigen Informationen zur Entstehung von Dünen und Deichen, stand auch ein Burgenbauwettbewerb auf dem Programm. In Kleingruppen wurden Sandburgen gebaut, die der kommenden Flut möglichst lange Stand halten sollten. Gar nicht so einfach, sich in der Gruppe auf „die eine Idee“ zum Schutz gegen das Wasser zu einigen. Da wurde später auch gerne versucht die Sandkreation mit Hilfe des ganzen Körpers gegen das Wasser zu verteidigen. Am Nachmittag ging es dann im Gänsemarsch in den Inselort. Hier hatten die Kinder in kleinen Gruppen Gelegenheit Ansichtskarten und kleine Mitbringsel zu kaufen. Erschöpft von all den Aktionen war an diesem Abend ausnahmsweise mal früh Nachtruhe eingekehrt.

Am letzten Tag stand am Nachmittag eine Wattwanderung auf dem Programm. Madita und Michael vom Nationalparkhaus nahmen uns mit ins Reich der Watttiere. Wir lernten unter anderem die schnellste Schnecke der Welt kennen, hörten den Schlickkrebsen beim Arbeiten zu und holten einen Wattwurm aus seiner Behausung, um ihn besser unter die Lupe nehmen zu können. Am Abend wurden dann die letzten Karten geschrieben und die Koffer für die Abreise gepackt.

Was für eine tolle Klassenfahrt!
weiterlesen

Einschulungsfeier

Stacks Image 107
Am Samstag, den 11.08.2018 wurden die neuen Erstklässler eingeschult und am Montag darauf fand die Einschulungsfeier der Schulgartenkinder, sowie der zwei neuen Schüler der Inselklasse statt.
An ihrem Einschulungstag bekamen die Kinder, Eltern und weitere Verwandte ein buntes Programm geboten. Es begann mit dem Einschulungsgottesdienst in der Marienkirche, welcher von der 4b gestaltet wurde. Bei der anschließenden Einschulungsfeier in der Schulaula wurden die Kinder und Eltern herzlich von der Schulleiterin Frau Dogs begrüßt. Mit dem Theaterstück „Die Geschichte vom Löwen der nicht schreiben konnte“ zeigten die Klassen 4a und 4c auf humorvolle Weise, warum es gut ist, selber Briefe schreiben zu können. Abgerundet wurde die Feier durch die Lieder des Schulchors Zitronenfalter. Danach durften die Kinder endlich mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Micke / Frau Eilers (1a), Frau Henke (1b), Frau Walter (1c) und Frau Stöver (SKG) in ihre Klassenräume gehen und die erste Unterrichtsstunde erleben, während die Eltern und Verwandten sich bei Kaffee und Kuchen austauschen konnten.
Allen neuen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule sagen wir herzlich Willkommen und wünschen euch eine schöne Zeit bei und mit uns.
weiterlesen