Mitteilungen

IPads für die Lehrer*innen der Grundschule Wardenburg

IPads für die Lehrer*innen der Grundschule Wardenburg

Am Montag, 26.04.2021 überreichte der Administrator Tobias Hollmann von der Gemeinde Wardenburg den Lehrer*innen der Grundschule Wardenburg Dienst-IPads, die aus dem Digitalpakt des Bundes finanziert wurden.

Das Medienteam der Grundschule nahm diese Geräte mit großer Freude entgegen und bedankte sich in aller Form bei der Gemeinde.
Ab sofort können die Lehrer*innen mit ihren Dienstgeräten Unterricht vorbereiten und im Distanzlernen mit ihren Schüler*innen Kontakt aufnehmen.

Auch für das Arbeiten mit den neuen Tafeln werden die IPads eine gute Unterstützung sein.
Wir freuen uns alle sehr.

Greta war zu Besuch

Weil coronabedingt ja momentan keine Unterrichtsgänge oder Ausflüge möglich sind, kam die Krötenfrau Greta zu den Kindern in die Schule. Natürlich nicht in echt, denn Kröten sind ja streng geschützt! Aber in Form eines Bilderbuchkinos mit Hilfe unserer neuen Tafeln.

Als Grundlage für das Thema „Kröten“ im Sachunterricht des 1. Jahrgangs dient nämlich das Buch „Das Krötenjahr“. Darin wird anhand von wunderschönen Fotos, teilweise sensationellen Unterwasseraufnahmen die Entwicklung der Kröte dargestellt von der Partnersuche, das Ablaichen, die Entwicklung des Laiches zur Kaulquappe bis zur vollendeten Metamorphose zum Jungtier. Eingebettet werden die Bilder in eine liebevoll erzählte, aber auch sehr informative Geschichte über die Krötenfrau Greta, die Krötenmänner Paul und Freddy sowie die Kaulquappe Maja. Außerdem werden noch einige andere Teichbewohner mit in die Geschichte einbezogen.

Die Äußerungen der Kinder „so eine spannende Geschichte, ich habe gedacht, dass Freddy doch noch eine Frau bekommt“, „ich finde Maja auch so schön“ oder „die Bilder sind so toll, da kann man alles genau sehen“ zeigen, wie begeistert die Kinder das Buch aufgenommen haben.

Nachdem Frau Laue schon mehrfach das Schulleben künstlerisch bereichert hat (man erinnere sich an tolle musikalische Aufführungen in Vorcoronazeiten, das Schullied oder ein aus ihrer Feder stammendes Theaterstück zur Einschulung) zeigt sie mit ihrem Buch „Das Krötenjahr“ eine weitere kreative Seite. Auf die Frage, wie ihr solche Fotos gelungen sind, antwortet sie: „Die Begeisterung für die Tiere und der unbedingte Wille, dieses Naturwunder der Verwandlung mit der Kamera einzufangen. Wenn man das Ergebnis dann sieht, vergisst man, wie kalt es war, Anfang März barfuß im Teich zu stehen, weil die Gummistiefel nicht hoch genug waren.“ Schön, dass wir solches Engagement an unserer Schule haben. Unseren Schüler*innen kommt es zugute!

Wer Interesse an dem Buch hat, kann sich gerne über I-serv direkt an Frau Laue wenden.

Elternbrief für die Eltern der zukünftigen Erstklässler

Liebe Eltern der zukünftigen Erstklässler,

wir freuen uns, dass Ihre Kinder nach den Sommerferien an unserer Grundschule eingeschult werden und möchten Ihnen auf diesem Weg wichtige Informationen des Ablaufs vor der Einschulung mitteilen. Die Einschulungsuntersuchungen finden aufgrund der Pandemie nicht statt. Nur in Einzelfällen lädt das Gesundheitsamt zu Untersuchungen ein. Dazu erhalten die Eltern eine gesonderte Einladung vom Gesundheitsamt des Landkreises Oldenburg.

Als Schulleiterin arbeite ich intensiv mit den einzelnen Kindertagesstätten Wardenburgs zusammen und erhalte Informationen über Ihre Kinder, die für die Aufnahme an unserer Grundschule wichtig sind. Wenn es Gesprächsbedarf gibt, werde ich mich bei Ihnen melden. Haben Sie Fragen an mich oder wenn es Unsicherheiten gibt, können Sie sich gerne bei mir in der Schule melden.

Vor den Sommerferien, am Montag, dem 28.06.2021, findet der Elternabend für die Eltern der zukünftigen Erstklässler statt. Bitte merken Sie sich diesen Termin vor.

Wegen der Pandemie müssen wir wahrscheinlich den Elternabend pro Klasse und nur mit einem Elternteil pro Kind hintereinander durchführen. Eine Einladung mit der genauen Uhrzeit und dem genauen Ablauf wird Ihnen rechtzeitig zugesandt. Auf diesem Elternabend erfahren Sie, in welche Klasse Ihr Kind kommen wird und welche Lehrerin die Klassenlehrerin Ihres Kindes wird. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Ablauf der Einschulungsfeier und zum Ablauf der ersten Wochen an der Schule.

Der Termin für die Einschulungsfeier ist Samstag, der 04.09.2021. Bitte merken Sie sich auch diesen Termin vor. Vielen Dank.

Ich hoffe auf gute Zusammenarbeit und wünsche Ihnen alles Gute.

Bleiben Sie gesund!
Mit freundlichen Grüßen
Steffi Dogs
Rektorin

Den vollständigen Elternbrief können Sie hier auch als PDF herunterladen: Elternbrief für die Eltern der zukünftigen Erstklässler im April 2021.

Zitronenfalter Ostern 2021

Liebe Eltern,

in dieser ungewissen Zeit möchte ich Ihnen und Ihren Familien mit meinem Team der Grundschule Wardenburg einen lieben Ostergruß senden.

Ich freue mich Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Schule „coronafrei“ ist und wir viel dazu beitragen, dass es auch weiterhin so bleiben wird.

Unser Hygienekonzept greift, die Schüler*innen und alle Mitarbeiter*innen der Schule verhalten sich vorbildlich.

Wir haben alle Klassenräume mit CO2-Ampeln ausgestattet und der überwiegende Teil des Kollegiums hat die erste Impfung gut überstanden.

Alle Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen erhalten täglich FFP2-Masken und hoffentlich bald werden die angekündigten Schnelltests bei uns ankommen und wir können dann nach den Osterferien mit der Testung starten.

Das Kultusministerium hat uns in einem Brief mitgeteilt, dass wir nach den Osterferien weiterhin im Szenario B bleiben und den bekannten täglichen Wechsel vornehmen müssen.

Wir starten dann am Montag, 12.04.2021 nach den Ferien mit der Gruppe A.

Bitte wundern Sie sich nicht darüber, dass die Gruppe B am letzten Schultag Hausaufgaben aufbekommen hat. Diese Aufgaben sind für das Homeschooling am Montagmorgen, 12.04.2021 nach den Ferien gedacht und sollen bitte auch erst an diesem Tag bearbeitet werden.

Feuertreppe

Aus Sicherheitsgründen darf die Feuertreppe in den Neubau nach den Osterferien nicht mehr benutzt werden. Das betrifft die Schüler*innen der Klassen 1a, 1b und 1c.

Diese Kinder kommen bitte nach den Osterferien durch den Eingang am Innenhof /Sanitätsraum in die Schule und benutzen ab dann die Innentreppe hoch in ihren Flur. Die Klassenlehrerinnen sind informiert und werden selbstverständlich den Kindern helfen, den
richtigen Weg zu finden.

Die Klassen 4a, 3b, 2a und die Inselklasse kommen bitte durch den Eingang an den Toiletten in die Schule. Auch hier stehen die Kolleg*innen helfend zur Seite.

Ampel

Ich bitte alle Eltern, die ihre Kinder an der Fußgängerampel am Schulweg abholen auf die Verkehrsregeln zu achten. Es kommt leider vermehrt zu unschönen Szenen und wir beobachten, dass einige Eltern sich nicht an Regeln halten. Bitte bedenken Sie, dass Sie ein Vorbild für Ihre Kinder sind.

Vielen Dank.

Geschenke vom Förderverein

Der Förderverein „Zitronenfalter“ hat den Kindern unserer Schule neue Klassenfußbälle sowie neue Springseile und Basketbälle für die Pausen spendiert.

Alle Schüler*innen freuen sich sehr.

Wir bedanken uns bei unserem Förderverein und würden uns sehr über zahlreiche Neuanmeldungen freuen.

Termine:

Osterferien: 29.03.2021 bis 09.04.2021
Schulinterne Fortbildung für das gesamte Kollegium:
09.06.2021 Erste-Hilfe-Auffrischung (Unterricht findet nicht statt).

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest und erholsame Ferien. Bitte bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Steffi Dogs
Rektorin der Grundschule Wardenburg

Den vollständigen Elternbrief können Sie hier auch als PDF herunterladen: Elternbrief vom 26.03.2021.

Geschenke vom Förderverein

Der Förderverein „Zitronenfalter“ hatte in den letzten Tagen allen Schüler*innen der Grundschule Wardenburg eine große Freude bereitet.

Er spendierte jeder Klasse einen Fußball und ein Springseil, damit die Pausen noch sportlicher werden können. Außerdem bekamen die Kinder vier Basketbälle für die Pause auf unserem Basketballfeld.

Die Schülersprecher*innen Nina Herkt und Lennart Köpke überreichen der Klasse 2b den neuen Ball sowie das neue Springseil. Wir bedanken uns bei unserem Förderverein „Zitronenfalter“ und freuen uns auf noch spannendere Pausen auf unserem Schulhof.

CO2-Ampeln

CO2-Ampeln

Alle Klassenräume der Grundschule Wardenburg sind seit dieser Woche mit CO2-Ampeln ausgestattet worden.

Jetzt kann genau beobachtet werden, wann die Fenster zum Durchlüften der Klassenräume geöffnet werden müssen.

Wir freuen uns über diese Schutzmaßnahme und hoffen, dass wir damit einen Beitrag leisten, die Pandemie einzudämmen.

Bücherspende von Familie Goebel-Otten

Bücherspende von Familie Goebel-Otten

Am 05.03.2021 überreichte Frau Goebel-Otten eine Bücherspende in Höhe von 350 € an die Schülerbücherei der Grundschule Wardenburg.
Frau Andrea Bierbaum, die Leiterin der Bücherei, suchte passende Bücher aus und so konnten sich die Schüler*innen unserer Grundschule Wardenburg sehr über die großzügige Spende freuen.

Vielen Dank.

Neues aus dem Schulelternrat

Dieter Budden

Dieter Budden verlässt nach vierjähriger Tätigkeit als 1.Vorsitzender des Elternrats unsere Grundschule Wardenburg. Wir bedanken uns herzlich für sein Engagement und die tolle Zusammenarbeit und wünschen ihm und seiner Familie alles Gute.

Neuer Schulelternrat

Die neue Spitze der Elternvertreter ist auf der letzten Elternratssitzung am 29.09.2020 gewählt worden. Sie besteht aus Jana Gerke und Mark Schmitz. Wir freuen uns sehr und hoffen auf eine gute Zusammenarbeit.

Schulvorstand

Schulvorstand

Der Schulvorstand ist z. T. neu gewählt.
Folgende Mitglieder sind im Schulvorstand vertreten:

Lehrer*innen:
Stefanie Dogs, Hilke Büscher, Birte Beckermann, Annette Walter, Anne Eilers, Gerda Laue, Kirsten Cordes, Heidi Herkt

Eltern:
Mark Schmitz, Jana Gerke, Oliver Bremer, Kader Önal, Mareike Polster, Veronika Stockmann, Hinrike Steinhauer, Frauke Butz

Netzwerk IServ

Zum neuen Schuljahr starten wir mit dem Netzwerk IServ.
Dies ist ein schuleigener Server, zu dem jede(r) Schüler*in einen eigenen Account erhält. Mit diesem Server werden schulinterne Informationen auf einem sicheren Weg ausgetauscht. Genauere Hinweise erhalten Sie nach den Sommerferien.

Schul- und Klassenregeln

Liebe Eltern,
anlässlich eines Vorfalls in der Pausenhalle unserer Schule, bei dem sich ein Schüler schwer verletzt hat, wende ich mich mit diesem Schreiben an Sie.
Seit geraumer Zeit fällt auf, dass es unseren Schülerinnen und Schülern sehr schwer fällt, sich an unsere Schul- bzw. Klassenregeln zu halten.

Insbesondere die Regel, dass im Schulgebäude nicht gerannt und getobt werden darf.
Klassenregel 5: ,,In der Klasse bin ich leise, ich renne und tobe draußen.“
wird kaum oder sogar gar nicht eingehalten, sodass es zu diesem Vorfall kommen konnte.

Wir haben auf unserer letzten Gesamtkonferenz am 05.12.2018 gemeinsam mit Elternvertretern diese schwierige Situation erörtert und beschlossen, dass wir jetzt gegen Regelverstöße strenger vorgehen werden.

Missachtet ein Schüler oder eine Schülerin unsere Regeln, so muss dieses Kind die Regel auf einem Formblatt abschreiben und Sie müssen auf dem Formblatt gegenzeichnen. Das Formblatt muss über die Postmappe wieder der Klassenlehrkraft vorgelegt werden.
Bei mehrfachem Regelverstoß wird es ein Elterngespräch geben und es werden schulische Maßnahmen verhängt. Unsere Schul- bzw. Klassenregeln lauten wie folgt:

  • Ich bin freundlich und hilfsbereit.
  • Ich höre zu, wenn andere sprechen.
  • Ich melde mich, wenn ich etwas sagen möchte.
  • Ich gehe mit Arbeitsmaterial, Spielsachen und Möbeln gut um.
  • In der Klasse bin ich leise, ich renne und tobe draußen.
  • Wir legen das Arbeitsmaterial für die nächste Stunde auf den Tisch.
  • Verboten sind: Beschimpfungen, Beleidigungen, Schreien, Drohen, Treten und Schlagen.
Bitte besprechen Sie auch zu Hause die Regeln und machen Sie Ihrem Kind deutlich, dass die Missachtung unserer Regeln zu Verletzungen und Schulunfrieden führen kann.
Ich bitte Sie, uns dabei zu unterstützen, dass unser Schulleben harmonisch funktioniert. Vielen Dank!

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit.

Mit freundlichen Grüßen
Steffi Dogs