Die Kängurus sind los …

Am 17. Und 18 März rauchten in der Aula und im Computerraum die Köpfe.
28 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen nahmen diesmal am jährlich stattfindenden Känguruwettbewerb teil.
Der Wettbewerb wird zentral durch den gemeinnützigen Verein Mathematikwettbewerb Känguru e.V., der seinen Sitz an der Humboldt-Universität zu Berlin hat, vorbereitet und ausgewertet.
Durchgeführt wird der Wettbewerb allerdings an den Schulen.
Die Schüler beschäftigten sich 75 Minuten mit spannenden und manchmal auch ganz schön kniffligen Aufgaben rund um die Mathematik.
Viele Punkte wurden von den Kindern gesammelt und bei der Ausgabe der Urkunden und kleinen Geschenke konnte man in viele zufriedene und stolze Gesichter blicken.
Die meisten Aufgaben in Folge richtig und damit den größten Kängurusprung gemacht, hat Bennet aus der 4b. Er bekam dieses Jahr das Känguru-T-Shirt.

Arn aus der 3a und Rafael aus der 4c haben in ihren Jahrgängen die meisten Punkte gesammelt und erhielten zusätzlich ein Buchgeschenk.

Ein Känguru-T-Shirt für Bennet
Buchgeschenke für Arn und Rafael